Familie-Kinder Herbst Inspiration Shoppingtipps

Waldpicknick beruhigt die Nerven

6. November 2015

wald2 wald4 wald5 Zwei Kinder = doppeltes Glück und zu meist doppelter Stress für meine angespannten Nerven. Hier wird sich in einer ohrenbetäubenden Lautstärke gestritten, kleine Raufereien veranstaltet und Mama soll dann Schiedsrichter spielen. Oder es ist alles sooooooo langweilig und man muss unbedingt früh morgens am Wochenende oder direkt nach dem Kindergarten, fernsehen, Ipad spielen, Süßigkeiten naschen oder sonstige von Mama um diese Uhrzeit nicht erlaubte Dinge wollen. Das endet dann auch immer in einem lautstarken Gejammer und irgendwie machen auch immer gleich beide mit. Kennt ihr oder? Jetzt sagt bloß ja ;o)

Natürlich gibt es auch die rar gesäten Momente des vollkommen friedlichen Beisammenseins, aber nie dann wenn meine Nerven es dringend bräuchten :o)

Was alle Eltern schnell merken, was immer hilft ist raus an die frische Luft. Zum Herbst ist es im Wald besonders schön, kein Auto weit und breit und die Kids können springen, toben und abends wunderbar und hoffentlich schnell einschlafen ;o) Deswegen ruft bei uns gerade jedes Wochenende der Wald ganz laut nach uns. Mein Mann erzählt dann den Kindern die schönsten Wichtelgeschichten oder holt ein Schnitzmesser hervor. Und ich pack uns immer ein kleines Picknick ein. Frische Luft macht hungrig.
wald1 wald6

*Werbung/Inspiration für Euch

Das letzte Mal durfte zum Picknick noch ein Stück Apfelkuchen von „diesen“ Post mit. Neu entdeckt hab ich die wiederverwendbaren Brottücher auf Sugartrends und dem Shop Olive* Sugartrends kennt ihr ja mittlerweile von mir schon. Lokales online Shopping mit gutem Gewissen. Hier könnt Ihr, wenn es Euch interessiert alles über Sugartrends und Ihrer Crowdfunding Kampagne in einem tollen Video erfahren.

Und die Inhaberin Rita von dem Shop Olive ist so eine Liebe, ach freu ich mich immer wenn ich über den Blog so nette Menschen kennen lerne/wenn auch nur telefonisch. Die französischen Messer von Opinel* hab ich auch bei Ihr gefunden und ich liebe sie. Ich hab gleich mal alle anderen vorhandenen Messer entsorgt. :o) Und sogar mein Mann meinte, nachdem er eigentlich die Messer für meinen Blog zum vorstellen ziemlich doof fand „die Messer sind echt toll“ ;o)))

Heute geht´s mit den Kindern nicht in den Wald sondern in die Turnhalle – Mamataxi heißt das dann. Und was macht ihr mit Euren Kids wenn die nerven blank liegen? Habt ihr ein gutes Schiedrichterprogramm und haltet ihr Euch raus, solange kein Blut fliest? ;o)))

 Bild in Originalgröße anzeigen

 

wald7 wald3* in Kooperation mit Sugartrends entstanden

5 Comments

  • Reply ladystil 6. November 2015 at 11:44

    Hi Sabine,
    Du weißt also, wie es hier tagtäglich zugeht! Oder sagen wir es anders: Ich bin froh, dass es nicht nur mir so geht! 😉
    Wenn gar nichts mehr geht, dann wird auch hier frische Luft verordnet. Egal, ob es regnet oder nicht, ab RAUS!
    Oft geht´s dann in den Wald oder zum Longboarden auf die Straße, Hauptsache austoben. Danach sind die Kids und die Mama wieder entspannter! ;-)))

    Liebe Grüße und einen entspannten Tag 😉
    Moni

    • Reply Sabine @ Villa-Josefina 6. November 2015 at 17:11

      Hi Moni,
      danke dir für deinen Zuspruch :o)) Ein wenig Luft hat noch nie geschadet
      gglg Sabine

  • Reply Eclectic Hamilton 6. November 2015 at 12:25

    Es ist doch schön, wenn die Natur helfen kann ;-))))

    Greetings & Love & a wonderful weekend
    Ines

  • Reply Dana 6. November 2015 at 22:59

    Hallo Sabine, auch bei uns ist das Allheilmittel frische Luft ob Spielplatz,Laufräder oder wie jetzt im Herbst Blättere gel machen oder Pfützen weitspringen.Unsere Mädels sind allerdings erst 1,5 J. und knapp 4 J. jung.Basteln oder Lego für alle geht auch ganz gut.Lg Dana

  • Schreibt mir hier