Inspiration Weihnachten

Plätzchen, Wichtel und Orangenduft

6. Dezember 2015

1-DSC_1809Plätzchen, Wichtel und Orangenduft so fängt unser 2. Advent an. Momentan noch sehr ruhig, da die Kinder bei der Oma geschlafen haben :o) Mal sehen wann sie hier mit wehenden Fahnen einmarschieren und uns ihre Nikolausschätze zeigen. Obwohl wir die Geschenke immer sehr klein halt. Ganz traditionell gibt es Nüsse, Mandarinen, kleine Äpfel und natürlich ein wenig Schoko. Für jeden gab es dann noch ein kleines Geschenk, z.B. Knete. Wie haltet Ihr es mit Nikolaus? 1-DSC_0047-001 1-2 1-DSC_0013 1-25 1-22 1-21Plätzchen essen mag ich sehr, backen dagegen nicht so :o) Mit den Kids ist es auch immer seeeehr anstrengend finde ich. Aber die Engelsaugen gingen super zu machen. Einer hat gerollt, der nächste mit dem Kochlöffel ein Loch reingebohrt und anschließend mit Marmelade gefüllt. Die Hälfte des Teiges wurde genascht und anschließend konnte ich das untere Stockwerk putzen. Aber lustig war es und sie sind auch ganz stolz auf ihre Schätze. Kokosmakronen machen gingen dann fast nebenbei.

Hier das Rezept für ca. 60 Engelsaugen:

  • 100 g Butter
  • 50 g Puderzucker
  • Mark 1/2 Vanilleschote
  • Prise Salz
  • 1 Eigelb
  • 150 g Mehl
  • 50 g geriebene Haselnüsse (wir haben Mandeln genommnen)
  • rote Marmelade (wir haben Kirsche genommen)

Die Butter mit dem Puderzucker, Vanillemark und 1 Prise Salz verkneten. Das Eigelb unterrühren. Zum Schluss das Mehl und die Nüsse unterkneten. Den Teig in Folie wickeln und für 30 Minuten kühl stellen (wichtig!)

Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu 1 1/2 cm dicken Rollen formen, davon kleine Portionen abnehmen und zu Kugeln formen. In die Mitte jeder Teigkugel mit einem Kochlöffelstiel eine Vertiefung drücken.

Wer faul ist wie wir, gibt vorher die Marmelade in die Mulden und backt sie für ca. 10 Minuten mit. Ansonsten ohne Marmelade backen und anschließend die Marmelade erhitzen und danach in die gebackenen Plätzchen füllen. Mit Puderzucker bestäuben.
1-DSC_1876 1-23 Wenn keiner hinsieht, sind unsere Wichtel ganz aktiv und immer zu Quatsch und Unfug bereit. Ab und an liegt was kleines vor der Wichteltüre. Dieses Mal gab es Orangen und Nelken zum piksen. Macht ihr das auch immer zu Weihnachten? Ich liebe diesen Geruch. Nächsten Sonntag steht bestimmt ein nacktes Lebkuchenhaus davor mit allerlei Leckereien zu bekleben. 1-26Ach was wäre Weihnachten ohne Kinder. Hab einen schönen sonnigen Adventsonntag und genießt die besinnliche Zeit mal ganz bewusst.

 Bild in Originalgröße anzeigen

1-DSC_0059

2 Comments

  • Reply kleine blaue Welt 6. Dezember 2015 at 17:31

    Liebe Sabine,
    heute hatte der Nikolaus für uns Alle was im Gepäck. Es gibt bei uns auch nur Kleinigkeiten.Reicht ja auch völlig.
    Engelsflügel hab ich auch schon öfters gebacken und finde sie megalecker.
    Einen gemütlichen Nikolaus-Abend wünscht dir
    Kristin

    • Reply Sabine @ Villa-Josefina 6. Dezember 2015 at 18:51

      oh schön, ich hab auch was kleines bekommen ;o) Die Kinder haben wohl zuviel Zucker erwischt uns sind total durdchgedreht ;o)
      ggglg Sabine

    Schreibt mir hier