Frühstück Healthy Rezepte vegetarisch/vegan

gesunde Frühstücksideen

8. Januar 2016

1-DSC_0237 1-Frühstück Juhu der Alltag hat uns wieder. :o) Natürlich war der Urlaub mit der ganzen Familie schön und erholsam (für mich jedoch weniger). Ich mag einfach wenn es etwas geregelter zugeht und ich so ein, zwei Vormittage Zuhause für mich alleine habe. Ich denke die meisten Mamas können mich da verstehen. ;o)

Alltag heißt auch ich kann Fotos für Euch und den Blog machen und nun mit dem „grünen“ Januar los legen. Den Anfang machen meine gesunden Frühstücksideen.

Frühstück, sagt man ja, ist einer der wichtigsten Mahlzeiten. Die letzten Monate hatte ich morgens einfach keine Zeit und Lust mir Frühstück zu machen und hab mich dann bis zum Mittag von Cappuccino ernährt. Genau aus diesem Grund tut mir der Januar immer so gut. Er lenkt wieder alles in die richtigen Bahnen. Denn neben den Dingen die wir Essen ist es genauso wichtig wie viel Zeit wir uns nehmen für das Zubereiten und vor allem für das Essen selbst.

Ich mache mir nun morgens immer ein Müsli, mein Lieblingsmüsli ist momentan das Detox-Müsli von mymuesli*. Ich mische es mit frischen Heidelbeeren und Kokos-Joghurt. Da der Joghurt sehr fest und auch teuer ist mische ich ihn mit ein wenig Kokos-Reis-Milch. So bekomme ich zwei Portionen raus. 1-DSC_0330 1-DSC_0325 1-Frühstück5

Wer in der Früh lieber etwas Flüssiges zu sich nimmt (wie mein Mann) der wird den Firestarter lieben. Mein Mann schafft es die vollen vier Wochen diesen Shake zu frühstücken. Er ist wirklich lecker, aber ich brauch doch einfach etwas mehr Abwechslung und auch gerne etwas zischen die Zähne.  Auf jeden Fall macht er richtig satt und lässt sich super mit in die Arbeit nehmen.
1-DSC_0316Für ein großen Glas benötigt ihr folgende Bio-Zutaten:

  • 40 g Haferflocken
  • 20 g gepopptes Amaranth
  • 1 Msp. gemahlene Vanille
  • 1 EL gemahlene Nüsse
  • 1 EL Leinsamen
  •  1-2 TL Agavendicksaft
  • 400 ml Hafermilch (oder Sojamilch oder Kuhmilch)
  • 2 Eiswürfel (wenn TK-Früchte nehmt, könnt ihr die Eiswürfel auch weglassen)
  • 100 g TK-Heidelbeeren
  • wer mag kann noch 1 TL vom Superfood-Pulver* dazugeben

Alle Zutaten im Mixer oder mit einem Pürierstab durchmixen. Fertig! Ihr könnt auch anstatt den Heidelbeeren, 1 Banane und 1 1/2 TL Kakaopulver oder mein Favorit Superfood Cacao untermischen. Auch richtig lecker. 1-Frühstück4 1-DSC_0279 1-Frühstück2 Anstatt Kaffee habe ich gerade Lupinenkaffee für mich neu entdeckt. Er wird wie normaler Kaffee zubereitet. Ich mach mir morgens meine Tasse immer in einem Espressokocher. Dazu noch Vanillesojamilchschaum und der Tag kann starten. Den müsst ihr wirklich mal probieren, ich finde es eine tolle Alternative zu dem gewohnten Kaffee.

Meine aktuellen Lieblingskochbücher und Inspiration seht ihr unten auf dem Bild.

Mein Tipp für eine gute Ernährung: sich Zeit nehmen, bewusst essen und nur die besten Zutaten kaufen – dann braucht ihr keine Diät und keine Vorschriften.

 Bild in Originalgröße anzeigen
1-Frühstück6*in toller Kooperation mit mymuesli entstanden.

8 Comments

  • Reply Reserl 9. Januar 2016 at 7:33

    Liebe Sabine,
    sieht alles sehr fein aus und klingt soooo gesund:-).
    Hab es schön, herzlichst Tatjana

  • Reply Daniela 9. Januar 2016 at 9:06

    Guten Morgen Sabine! Mit dem Lupinenkaffee hast du mir jetzt einen Floh ins Ohr gesetzt! Wird bestimmt gleich heute im Einkaufskörbchen landen!
    Schönes und gesundes Wochenende, Daniela

  • Reply villa_wunder 9. Januar 2016 at 9:44

    Guten morgen, Sabine! Du hast wieder so tolle Bilder „geschossen“. Und deine Frühstücksvorschläge klingen wirklich lecker. Da muss ich gleich was von ausprobieren.
    Liebe Grüße und ein gesundes, schönes Wochenende
    Margo

  • Reply Susanne 10. Januar 2016 at 11:40

    Wunderbar, ich habe Dich gerade auf der Homepage von den Germaninteriorbloggers entdeckt. Ich finde Deine Homepage sehr schön und Deine Ideen sehr inspirierend. Ich nehme Dich auch gerne in meinen Blogroll auf.

    Schönen Sonntag und liebe Grüße,
    Susanne

    • Reply Sabine @ Villa-Josefina 10. Januar 2016 at 22:27

      oh das freut mich sehr. Dann hoffe ich wir lesen uns öfters. Viele liebe Grüße
      Sabine

    Schreibt mir hier