Familie-Kinder Inspiration Shoppingtipps

Herbstmode und Ausflugstipps

16. Oktober 2016

herbstoutfit-2 //enthält Werbung//

Bevor ich mit meinen Herbstmode und Ausflugstipps los lege, wollte ich erstmal Danke sagen für eure vielen lieben Kommentar zum letzten Post. Ich freu mich wirklich immer wahnsinnig über Kommentare. Das Bloggen ist ohne eure Kommentare, Anregungen und Fragen nämlich wie „Selbstgespräche führen“ und das ist zwar auch nett aber nur halb so lustig und inspirierend. Also traut euch, ich freu mich drauf :o)

Ich bin gerade auch dabei den Blog etwas übersichtlicher zu gestalten. Je nachdem ob ihr ihn über den PC, Tablet oder Handy anschaut gibt es oben die Menüleiste oder oben links den Menübutton. Hier habe ich viele Kategorien hinzugefügt und ihr könnt jetzt ganz einfach alle Post z.B. über Interior/Küche oder Rezepte/Hauptgerichte etc. finden. Unter Inspirationen könnt ihr meine Shoppingtipps oder Ideen für Familie-Kind ganz einfach nachlesen.

So jetzt geht´s hier aber los. Die Blätter fallen, die Temperaturen sinken und drinnen auf der Couch ist es ziemlich kuschelig. Jedoch weiß jeder mit oder auch ohne Kinder, nichts hilft besser gegen eine zu wild gewordene Horde Kids oder Dauermüdigkeit als raus an die frische Luft zu gehen. Und wie heißt es so schön „Es gibt kein falsches Wetter, nur falsche Kleidung“. Stimmt aber auch wirklich. Letztens waren wir bei Regen mit Schirmen und Gummistiefeln im Zoo und hatten eine Menge Spaß.

Und für unsere Herbstausflüge haben wir uns erstmal mit neuen Stiefeln, Mützen und Schals eingedeckt. Passend zum Saisonwechsel hat den Kindern wiedermal nichts gepasst. Fündig sind wir wie immer bei Tausendkind* geworden. Online einkaufen für Kinder finde ich einfach sehr viel entspannender als von Geschäft zu Geschäft zu rennen. Und mit dem Größenberater auf der Seite von Tausenkind haben bis jetzt noch alle Schuhe super gepasst.

herbstoutfit-3 herbstoutfit-5

Unsere Stiefel und Mützen findet ihr hier und anschließend kommen unsere Ausflugsziele mit vielen Bilder für euch:

Stiefel in Beere*//Bellybutton

Stiefel in blau*//Froddo

Mütze blau*//Maximo

Schlauchschal blau*//Maximo

Eulenmütze*//Maximo

Glitterbeanie*//Maximo

Schlauchschal*//Maximo

Handschuhe Tiere*//Döll

herbstoutfit-7 herbstoutfit-4 herbstoutfit herbstoutfit-6

Bei uns scheint heute die Sonne ganz wunderbar und es ist ein toller Tag für einen Ausflug. Hier kommen unsere erprobten Tipps rund um Augsburg

Landsberg am Lech/Wildpark und Altstadt

Das kleine Städtchen ist einfach so hübsch und der Wildpark ist zu jeder Jahreszeit einen Besuch wert und er kostet keinen Eintritt. Wir hatten bei unserem Besuch Glück und konnten die Rehe aus nächster Nähe sehen und sie haben sich sogar aus der Hand füttern lassen. Im Sommer kann man sich an der Kneippanlage erfrischen. Der Weg lässt sich auch mit Kinderwagen, Rädern, Laufrädern etc. begehen.

Direkt am Lech kann man sich im Sommer hier nach der kleinen Wanderung ein Eis gönnen.

landsberg landsberg-4landsberg-3landsberg-2

Dehner Rain am Lech

Im Blumenpark Dehner gibt es neben dem großen Gartencenter eine Schaugartenanlage und einen Naturlehrgarten der auch am Sonntag geöffnet ist. Auch der Spielplatz begeistert alle Kinder. Zur Weihnachtszeit gibt es einen tollen Indoor-Adventsmarkt mit kleinen Märcheninseln. Dieser hat jedoch nur zu den Ladenöffnungszeiten geöffnet.

Dehner-3 Dehner-2 Dehner

Dinopark im Altmühltal

Der Dinopark hat gerade erst eröffnet. Man läuft durch einen tollen Wald und entdeckt immer wieder verschiedene Dinos. Die Größe der verschiedenen Dinosaurier hat mich wirklich fasziniert. Der Spielplatz und der Waldbiergarten sind wunderschön angelegt. Der Eintrittspreis für eine Familie beträgt 44 EUR und ist wirklich in Ordnung für die vielen Attraktionen. Jedoch kosten alle weiteren Mitmachstationen extra. Wir haben noch im Sand nach Edelsteinen und Dinozähnen gesiebt und aus einem Speckstein ein Dinoskelett herausgearbeitet. Hat Spaß gemacht, jedoch jeweils 4 EUR gekostet.

dinopark dinopark-2

Pfaffenwinkler Milchweg

In Rottenbuch findet man den Milchweg der auch mit kleinen Kindern gut zu laufen ist. An den 10 verschiedenen Stationen gibt es auch immer wieder etwas Neues zu entdecken. Am Ende kann man in der Schönegger Käsealm einkehren.

Märchenwald Schongau

Für kleinere Kinder gibt es im Märchenwald viel zu entdecken. An den verschiedenen Stationen werden per Knopfdruck die Märchen vorgelesen und Knöpfe drücken ist für Kinder sowieso immer mega Spannend. Die kostenlose Eisenbahnfahrt ist auch lustig.

Playmobilland

Unsere Kinder lieben den Playmobil-Funpark, leider ist er doch ein ganz schönes Stück von uns entfernt. Ansonsten wären wir viel öfters dort. Das Preisleistungsverhältnis stimmt auch und die Kinder können von Kleinkind- bis zum Grundschulalter viel entdecken.

Legoland

Das Legoland in Günzburg ich bei uns um die Ecke und wir waren auch schon ein paar Mal dorten. Ich finde es für großere Kinder besser, jedoch kostet der Eintritt schon ein Menge. Ich nehme immer die Kindergutscheine aus dem Legokatalog und spare somit den Kindereintritt.

Im Wald

Fast jeder hat bestimmt ein kleines Waldstück in der Nähe. Hier lässt sich super kleine Entdeckungsreise erleben. Wir stellen uns immer vor, das in den kleinen Höhlen von großen Wurzeln die Wichtel oder Elfen wohne und denken uns dazu verschieden Geschichten aus. Wir lieben den Wald in Hammel oder den Siebentischwald in Augsburg. Im Parkhäusl lässt es sich super einkehren und viele lecker Biogerichte genießen.

 

Also rein in die dicken Klamotten und raus an die frische Luft…

 

 Bild in Originalgröße anzeigen

*Werbung; in Kooperation mit Tausendkind entstanden

 

 

No Comments

Schreibt mir hier