Hauptgerichte Rezepte vegetarisch/vegan Was koche ich heute

gefüllte Kartoffeln

26. Oktober 2016

Dank meiner Mama gibt es heute wieder ein Rezept für euch “ Gefüllte Kartoffeln“ Einmal in der Woche, an meinem Homeoffice Tag, kocht nämlich meine Mama für uns. Diesmal hat sie mein Lieblingsessen aus Kindheitstagen gekocht und gesagt „fotografier es doch für deinen Blog“ :o) Gesagt, getan und Schwupps gibt es heute für euch das Rezept.

Die Kindheitstagen-Version hat mir immer mein Papa gekocht und zwar mit Zwiebeln und Schinken. Heute gibt es aber eine vegetarische oder sogar vegane Version davon und ich muss sagen, die Füllung aus Champignons und Zwiebeln ist viel saftiger und richtig lecker. Mein Papa würde aber bei soviel Gemüse bestimmt den Kopf schütteln :o)

kollage

Zubereitung

Von den geschälten Kartoffeln längs 1 cm breit den Deckel abschneiden, das Unterteil mit einem Apfelausstecher oder Löffel vorsichtig aushöhlen und einen ca. 1 cm dicken Rand stehen lassen. Die Zwiebeln klein hacken, die Pilze in kleine Stücke schneiden. Beides in einer Pfanne im Rapsöl anbraten und weich garen. Die Zwiebeln nicht braun werden lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Masse in die Kartoffeln füllen, den Deckel wieder aufsetzten und mit Zahnstochern fixieren. Die Kartoffeln mit der restlichen Füllung und den Kartoffelresten in die heiße Pfanne setzten und kurz anbräunen lassen. Nun die warme Brühe dazu gießen und sofort den Deckel auf die Pfanne setzen. Die Temperatur auf mittlere Stufe stellen und die Kartoffeln ca. 25 Minuten (je nach Größe der Kartoffeln) weich garen lassen. Sollte die Flüssigkeit in der Zwischenzeit komplett aufgebraucht sein, bitte ein wenig nachgießen. Die Kartoffeln sollten aber nur ca. 1 cm in Flüssigkeit stehen und durch den Dampf in der Pfanne weich werden.

Anschließend die Hafersahne (die Oatly ist übrigens meine Lieblingshafersahne) in die Pfanne gießen und mit der Petersilie und Gewürzen abschmecken.

Dazu passt super ein Feldsalat oder auch ein rote Beete Carpaccio.

Guten Hunger :o)

 Bild in Originalgröße anzeigen

gefülltekartoffeln

6 Comments

  • Reply Insel der Stille 26. Oktober 2016 at 13:26

    Klingt wunderbar und vegane Rezeptidee sind bei uns auch stets willkommen 🙂
    Liebe Grüße,
    Sabine

  • Reply Anonymous 26. Oktober 2016 at 19:13

    Champignons oder? 🙂

  • Reply Cornelia 28. Oktober 2016 at 21:27

    oh,….. das klingt richtig gut. Schon weiß ich was ich morgen kochen werde.
    Und zuuuufällig habe ich heute neue Kartoffeln gekauft, vegane „Milch“ ist immer da, muß ich morgen nur noch Pilze auf dem Markt kaufen ( & im Buchladen vorbei, denn Bücher kann man immer kaufen 😉 )
    Danke für das Rezept. Auf die Idee Kartoffeln so zu füllen kam ich bisher wirklich nicht
    Viele Grüße
    Conny

  • Schreibt mir hier