Inspiration Nachspeise/Süßspeise Rezepte Weihnachten

Festliche Tischdeko und ein Last-Minute-Dessert

22. Dezember 2017

*enthält Werbung

So kurz vor Weihnachten gibt es für euch noch eine Last-Minute-Dessert Idee mit einer minimalistischen Tischdekoration. Die Tischdeko geht auch noch kurz vor knapp. Ein paar Kiefernzweige (im Notfall gehen auch ein paar Zweige vom Tannenbaum ;o)), Kerzen, Amaryllis und ein paar schöne Baumkugeln. Meine sind aus Beton und hier hatte ich schon mal darüber berichtet.

Ich finde, bei der Tischdekoration ist weniger oft mehr. Deswegen gefällt mir die neue Linie* von Sternekoch Alexander Hermann die er mit und für Otto* entworfen hat so gut. Wunderschönes zeitloses Geschirr, geradliniges Besteck und passende Gläser. Dazu eine Tischdecke in hellem Grau mit passenden Servietten. Diese habe ich mit den goldenen Serviettenringe von Bloomingville* kombiniert und bin richtig begeistert von meiner Auswahl.

Wie sieht eure festliche Tischdeko aus? Mehr Ideen findet ihr auch auf Roombeez* dem Blog von Otto.


Neben der Tischdeko ist aber natürlich auch wichtig was auf den Tisch zum Essen kommt. An Weihnachten gibt es bei uns die letzten Jahre immer Hirschgulasch mit Spätzle und Blaukraut. Ich denke, dass ist mittlerweile zu unserer Tradition geworden. Das Gulasch kocht mein Mann bereits am Vortag vor, die Spätzle bringt meine Mama mit und ich kümmere mich um das Blaukraut. So bleibt es an Heilig Abend zu mindestens essenstechnisch stressfrei.

Nur die Suppe und der Nachtisch variieren von Jahr zu Jahr. Dieses Jahr werde ich die Maronensuppe von den zwei Mädels von Chrisanthemen.de nachkochen und als Nachtisch gibt es ein super schnelles Last-Minute-Dessert:

Vanilleeis mit warmen Caramel und gesalzenen Erdnüssen. So lecker und so einfach.

Vanilleeis mit warmen Caramel und gesalzenen Erdnüssen

Zutaten:

  • Vanilleeis
  • Caramel (meins ist von Bonne Mamam ) selbst machen geht natürlich auch
  • gesalzene und geröstete Erdnüsse

Für eine Portion 2 EL Caramel 15 Sek. in der Mikrowelle (oder über dem Wasserbad) erhitzen. Vanilleeis auf tiefe Teller oder schöne Schälchen verteilen, gesalzene Erdnüsse und das warme Caramel darüber verteilen und sofort servieren.

Verratet ihr mir euer Weihnachtsmenü?

Ich wünsche ich euch allen ein besinnliches und fröhliches Weihnachtsfest mit euren Familien und Freunden. Lasst es ruhig angehen und ein wenig an den eigentlich Sinn des Weihnachtsfestes denken.

Alles Liebe, Gesundheit, Glück und natürlich auch ein paar hübsche Geschenke wünsche ich euch.

Danke für das tolle Jahr und den schönen Austausch mit euch.

Sabse

Bezugsquellen:

*der Artikel ist in Kooperation mit Roombeez entstanden

3 Comments

  • Reply Nora 22. Dezember 2017 at 19:06

    Das ist ja sowas von einer genialen Dessert Idee! Mein Sohn macht heuer das Dessert, aber es wird eine Dessertvariation mit mehreren kleinen Gerichten werden. Weißt du was? DAS mach ich noch dazu…. so ein Tupfer Eis mit Caramell und Nüssen passt doch IMMER!! PERFEKT!

    Ich wünsch dir und deinen LIeben wundervolle Feiertage! GGLG Nora (die das braune Geschirr in Szene gesetzt hat 😉 )

  • Reply Chrisanthemen 23. Dezember 2017 at 10:01

    Liebe Sabine das freut uns sehr, daß wir eine Inspiration für deine Vorspeise sind. Hab mir gleich überlegt dein Dessert nachzumachen. Mußte leider feststellen, daß unsere Tiefkühlschrank so voll ist das ich schon gestern die Eiswürfel für die Weihnachtsdrinks kaum rein bekommen habe. Also gibt es kein Eis, sondern nur Drinks. Dein Beitrag ist übrigens so schön und geschmackvoll! Wünschen dir und deiner Familie ein friedliches und gesegnetes Weihnachtsfest! Danke für deine Inspiration!

  • Reply Festliche Tischdeko für jeden Anlass » Ideen und Inspiration 2. Januar 2018 at 15:40

    […] Hier bei Sabine von Villa Josefina weiterlesen… […]

  • Schreibt mir hier