DIY Interior Schlafzimmer

Trendfarben 2016 – im Schlafzimmer

10. Januar 2016
test1

schlafzimmer10 schlafzimmer11

Mit Trends ist das bei mir immer so eine Sache. Meistens gefällt es mir erstmal überhaupt nicht, aber anscheinend bin ich da beeinflussbar. Nach vielen schönen Bildern kann ich mich dann doch noch in so manchen Trend verlieben, so wie z.B. in Kupfer oder in geometrische Formen.

Pantone kürt jedes Jahr ihre Trendfarbe. Die Trendfarbe vom letzten Jahr konnte bei mir keine Glücksgefühle wecken. Marsala, also Weinrot geht in meiner Welt einfach nicht. Umso mehr gefallen mir die diesjährigen Trendfarben (hier kommt ihr zu Pantone). Ja genau diesmal sind es zwei, Serenity (blau)  und Rose Quarz. Ich mag Pastell im Schlafzimmer. Das fühlt sich so nach Zuckerwatte, Wolken und Traumland an.

Die Wolken- und Sternenkissen sind mit Naturfarben gefärbt, robust, kuschelig und auch super für das Kinderzimmer geeignet. Gefunden hab ich sie bei Wayfair*. Die Wolke findet ihr hier*, den Stern hier* und das runde Kissen hier*.

Die Bettwäsche habe ich selbst eingefärbt. Hier hatte ich bereits darüber geschrieben. Vielleicht habt ihr noch eine alte Bettwäsche im Schrank liegen die nur drauf wartet eingefärbt zu werden oder ihr findet beim nächsten Flohmarktbesuch eine tolle alte weiße Bettwäsche. Wem das zuviel Aufwand ist findet bei Wayfair* auch schöne blaue Bettwäsche. ;o)

schlafzimmer6 schlafzimmer4 schlafzimmer3Für Ordnung im Schlafzimmer habe ich zwei Schuhkartons mit Geschenkpapier beklebt (mit Tapetenkleister geht es ganz einfach)  und meinen ganz Kleinkram darin verstaut. Zum Schlafen brauche ich Ordnung. Und ganz wichtig, alle Schränke und Schubladen müssen geschlossen sein. Geht euch das auch so?  ;o)

Für Nachtgedanken liegt ein Block und Stift bereit. Das hilft beim einschlafen, wenn einfach wieder zu viel im Kopf ist.schlafzimmer2Mit unseren neuen Nachtischen bin ich nun auch total glücklich. Manchmal muss man einfach ein wenig warten bis man auf die richtige Idee kommt. Mein Mann hat eine normale Bank von Ikea und darunter zwei Kisten aus Kiefer (auch vom Schweden). Meine hängende Schublade habe ich bei Connox gefunden und darunter auch die Kisten gestellt.
schlafzimmer8 schlafzimmer1 schlafzimmer9 schlafzimmer7 schlafzimmer5 Gefallen euch die Trendfarben oder geht es euch wie mir letztes Jahr? Vielleicht habt ihr Lust bekommen ein paar DiY davon umzusetzen. Dann sagt mir bescheid, ich freu mich auf eure Ideen und Bilder.

Ich freu mich gleich auf unser Zuckerwatten-Wolken-Schloss…

und wünsch euch eine gute Nacht… Grunz, grunz …

 Bild in Originalgröße anzeigen
schlafzimmer12*der Artikel ist in Kooperation mit Wayfair entstanden

 

Bezugsquellen:

  • Bett von Ekomia
  • Nachtgedankenblock von hier
  • Bank, Kisten, Trittleiter, Hocker, Lampen von Ikea
  • kleiner Schrank von Oma ;o)

13 Comments

  • Reply Anonymous 11. Januar 2016 at 6:24

    Liebe Sabine,
    tolle Farben, ich liebe ja pastell sehr und daher gefallen die Farben mir ausgesprochen gut.
    Liebe Grüße von Tatjana

  • Reply Sandra 11. Januar 2016 at 7:32

    Liebe Sabine, die beiden neuen Trendfarben sprechen mich auch sehr an, sie verkörpern für mich so eine leichte Unbeschwertheit. Dein Schlafzimmer gefällt mir sehr, die Kissen sind süß.
    Alles Liebe, Sandra

  • Reply kleine blaue Welt 11. Januar 2016 at 8:09

    Liebe Sabine,
    oh ja,solche Pastellfarben mag ich auch sehr und passen gut ins Schlafzimmer!
    Bei mir muss auch immer alles ordentlich sein oder hinter Schranktüren versteckt 🙂
    Ich wünsch dir allzeit gute Träume in deinem schönen Schlafzimmer!
    GGLG Kristin

  • Reply villa_wunder 11. Januar 2016 at 12:20

    Hej Sabine, die Farben sprechen mich tatsächlich auch an, allerdings würde ich diese beiden Farben nicht miteinander kombinieren. Das wäre mir zu viel Pastell! ;-)) Bei mir musste allerdings das „Arbeitszimmer“ mit ins Schlafzimmer ziehen. Aber dank des Schwedens und da dank der damaligen Expeditserie konnte ich meine Schlafkoje gut abtrennen, so dass ich nicht aus dem Bett auf den Schreibtisch schauen muss. Jetzt fehlt mir noch das perfekte Bett. Da das Bett vor dem Fenster steht, darf das Kopfteil nicht höher als 72 cm sein. Das ist leider echt schwierig. Vielleicht hast du oder einer der Mitleser noch einen Tipp für mich?
    GlG Margo

    • Reply Sabine @ Villa-Josefina 12. Januar 2016 at 16:42

      ja jede einzelne Farbe für sich ist auch wunderschön. Das hört sich an als hättet ihr eine gute Lösung fürs Arbeitszimmer gefunden.
      ggglg Sabine

  • Reply Jenny Müller 11. Januar 2016 at 14:40

    Liebe Sabine,

    tolle Farben! Tolle Bilder!
    Die Ikea Kisten haben wir auch in einem Zimmer als Nachttisch, und das mit den Schuhkartons und dem tollen Geschenkpapier von IKEA super Idee :-).
    Mir geht es wie Dir, im Schlafzimmer geht absolut kein Chaos…

    LG Jenny

  • Reply Let und Lini 11. Januar 2016 at 20:28

    ach gottchen wie gemütlich das aussieht- richtig zum reinkuscheln. ich dreh noch meine Blogrunde fertig und komme dann zum Schlafen gehen vorbei, okay? 😉 Zwischen den hübschen Wolkenkissen und pastelligen Farben, kann man doch nur gut schlafen 😉
    Bei Wayfair muss ich jetzt auch mal vorbeischaun. hab schon so oft in der Werbung davon gehört, aber besucht hab ich die Seite noch nie. klingt aber spannend 😀
    Hab eine schöne Woche und schlaf gut. <3 Martina

    • Reply Sabine @ Villa-Josefina 12. Januar 2016 at 16:43

      ach wir schlafen meistens zu viert oben und haben noch eine Gästematratze daneben, also nur zu ;o)
      ggglg Sabine

  • Reply Jenny 3. Februar 2016 at 9:12

    Na das Bett sieht aber wirklich mal super gemütlich aus. 🙂 Vorallem die Farben passen super zusammen! Werde mein Schlafzimmer demnächst auch mal erneuern und mir ein paar Kleinigkeiten von dir abschauen. 😉

  • Schreibt mir hier