Flur Interior

Neue Treppenstufen

12. Mai 2020

Schon lange wollte ich euch einen Beitrag über unser Treppenhaus und unsere neuen Treppenstufen schreiben. Genau genommen seit zwei Jahren. : ) So lange haben wir die neuen Stufen bereits. Wahnsinn wie schnell die Zeit vergeht. Jetzt ist es aber endlich so weit.

Am Ende des Beitrages habe ich euch Vorher-Bilder angehängt. Als wir das Haus 2011 gekauft haben, war die Harfe nämlich noch im dunklen Braun passenden zu den dunklen Treppenstufen gestrichen. Das Treppenhaus war dadurch sehr dunkel und unfreundlich. Die Harfe haben wir daher ziemlich schnell mit unserer Lieblings-Kreide-Farbe weiß gestrichen.

Treppenharfe streichen

Es war etwas mühselig, aber es hatte sich so was von gelohnt. Außerdem hielt sich der finanzielle Aufwand im Rahmen. Ich denke, dass wir mit ca. 3 Dosen Farbe zurechtkamen.

Aus Sicherheitsgründen haben wir die Stufen nicht abgenommen, sondern abgeklebt und die Metallstreben so gestrichen. Das war auf jeden Fall sinnvoll. Zum Testen hatten wir nämlich eine Stufe entfernt und auch den ganzen Tag aufgepasst, aber zum Ende des langen Tages habe ich es vergessen und bin dann ziemlich schmerzhaft gestürzt.

Wie wir es gemacht haben:

  • die Harfe sorgfältig geputzt und von Fett befreit.
  • abgeschliffen haben wir übrigens nicht
  • anschließend 3 mal mit der Farbe Painting the Past in Historical White Eggshell gestrichen. Aufgetragen haben wir diese mit einem Pinsel.

Neue Stufen

Lange haben wir überlegt was wir mit den dunklen Stufen machen sollen. Zuerst wollten wir sie Streichen oder abschleifen. Nachdem wir dann aber unseren neuen Boden im Erdgeschoss liegen hatten, wollten wir gerne passende Stufen aus Lärchenholz haben.

Die Stufen haben wir uns bei einem Treppen-Fachbetrieb vor Ort anfertigen lassen. Erst wurde ausgemessen und kurz drauf konnten die neuen Stufen aus Lärchenholz (weiß geölt) montiert werden. Preislich lagen wir bei ca. 150 EUR pro Stufe.

Den alten Handlauf haben wir von der Firma abschleifen und weiß lackieren lassen. So mussten wir keine neuen Löcher in die Wand bohren und der weiße Handlauf fügt sich harmonisch ins Gesamtbild ein.

Vorher – die Harfe ist bereits weiß gestrichen

Vorher – Bei der Hausbesichtigung

Habt ihr noch Fragen zu unserem Treppenhaus? Dann nur her damit, ich versuche hier alle Fragen gesammelt zu beantworten.

shop my look

Plantbox rosa

ferm LIVING

Kissen rosa

Bloomingville

Korb Seegras

Bloomingville

11 Comments

  • Reply Anonymous 12. Mai 2020 at 19:34

    Der Aufwand hat sich gelohnt, das ist echt so schön geworden.

  • Reply Magdalena 12. Mai 2020 at 22:55

    Huhu, sieht so wunderschön aus dass wir uns daran ein Beispiel genommen und es genauso gemacht haben aus Kostengründen haben wir die Stufen selbst gemacht, einfach auf eine rohe Arbeitsplatte aus sibirischer Lärche gelegt, angezeichnet und mit der Handkreissäge ausgesägt. Danach die Kanten gefräst und mit Lauge und Öl geweißt. So haben wir nur ca 500€ insgesamt gezahlt und ich liebe sie jeden Tag. Bin Dir sehr dankbar für die Inspiration!

  • Reply Angelika Hegen 13. Mai 2020 at 20:57

    Yuhuu …ich bin begeistert …habe schon lange auf einen neuen Beitrag gewartet und jetzt auch noch zu meiner Anfrage vor einiger Zeit wir haben ja exakt das gleiche Treppenhaus das Geländer allerdings schon vor fast 20 Jahren altweiss gestrichen! Schon seit einiger Zeit möchte ich gerne die Treppenstufen erneuern … Allerdings kommt da einiges zusammen

  • Reply Kathrin 10. Juni 2020 at 20:52

    Das Treppenhaus sieht exakt so aus wie bei uns! Danke für den Tipp mit der Farbe. Wir haben uns damals die Mühe gemacht und alles abgeschliffen, allerdings nur die Harfe. Die Treppe haben wir noch nicht gemacht. Definitiv ein Wunschprojekt von mir. Habt ihr auch die Treppe in den Keller neu gemacht?

  • Reply Lilli 18. November 2020 at 20:22

    Wir haben genau die gleiche Treppe. Wir wollten es genauso versuchen, eine Stufe wegnehmen und dann streichen, haben aber genau die gleiche Befürchtung, zu stürzen 🙁
    Unsere Treppe zieht sich vom Keller bis zum Dachgeschoss, also über 3 Etagen.
    Wie kann ich denn am besten das Geländer unter der Treppenstufe streichen, wenn darunter auch nur die Treppe ist?

  • Reply Nieli 19. November 2020 at 16:19

    Hallo, ich habe genau die gleiche Treppe bei uns.
    Der Gedanke war tatsächlich auch zuerst, Stufe für Stufe zu machen – allerdings auch genau die gleiche Angst, dass man stürzt.

    Ich habe nun eine Frage, unsere Treppe geht vom Keller bis zum Dachboden über 3 Etagen. Wie kann ich denn von unten das Geländer streichen, wenn darunter direkt auch eine Treppe ist?

  • Reply Nieli 19. November 2020 at 16:23

    Hallo, toller Beitrag.
    Wir haben genauso eine Treppe – vom Keller bis zum Dachboden.
    Die Idee war auch Stufe für Stufe zu machen, aber genau mit der gleichen Angst, zu stürzen.
    Gibt es einen Tipp, wie ich am besten von unten ans Geländer komme unter den Treppenstufen wenn darunter nur eine weitere Treppe ist?
    Bin da etwas planlos.

  • Reply Julia Stötefalke 13. April 2021 at 21:20

    Wir haben ein altes Haus gekauft und wollen nun auch die Harfe mit Kreidefarbe von Painting the Past streichen. Habt ihr die Harfe mit Anlauger entfettet oder mit einfachem Wasser mit Spüli?

    • Reply Sabine @ Villa-Josefina 14. April 2021 at 12:17

      Wir haben es nur mit Spüli und Wasser gesäubert. Erst wollten wir es anschleifen, aber das war uns zu viel Staub.

      Viele Grüße und viel Erfolg

    Schreibt mir hier

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.