Hauptgerichte Rezepte vegetarisch/vegan Was koche ich heute

Gratinierter Spaghetti-Kürbis

17. Oktober 2016

Kürbisauflauf-3

Heute gibt es endlich wieder ein Rezept aus der Reihe „Was koche ich heute“. Irgendwie gibt es bei uns gerade immer dasselbe zum Essen, daher gibt es auch keine neuen Rezeptideen für den Blog. Als ich aber den Newsletter von unserer Gemüsekiste mit Rezeptvorschlägen bekommen habe,  bin ich direkt an diesem hier hängengeblieben. Freitags kommt immer unsere Kiste mit frischen, regionalen und biologischen Produkten. Das ist so bequem, wenn einfach alles was ich zwei Tage zuvor online ausgewählt habe vor der Tür steht und nur noch in den Kühlschrank etc. gepackt werden muss.

Da in der Kiste auch ein Spaghetti-Kürbis lag, kam das Rezept wie gerufen. Ich hatte diese Kürbisart noch nie ausprobiert und war total begeistert. Nach dem Dämpfen zerfällt der Kürbis in spaghettieähnliche Fasern. Man hat dadurch das Gefühl das im Auflauf Nudeln enthalten sind.

Ich sag aber gleich dazu, die Kinder waren nicht so begeistert. Für sie habe ich noch Kartoffelbrei dazu gemacht, dann waren alle glücklich. Mir hat er aber richtig lecker geschmeckt :o)

Kürbisauflauf-7 Kürbisauflauf-2

Gratinierter Spaghetti-Kürbis

Zutaten:

  • 1 Spaghetti-Kürbis
  • 150 g Frischkäse
  • 50 g ger. Parmesan
  • 1-2 TL ital. Kräutermischung
  • Meersalz, Pfeffer
  • 1 Dose Tomaten
  • 2 kleine Zucchini

Zubereitung:

Den Kürbis in dicke Scheiben oder Spalten schneiden, schälen und entkernen und im Dampf rund 15 Minuten garen. Frischkäse mit dem Parmesan vermengen und mit Kräutern, Salz und Pfeffer abschmecken. Tomaten abtropfen lassen, grob zerteilen und in eine gefettete Auflaufform geben. Zucchini klein schneiden und zu den Tomaten geben. Kürbisfleisch mit 2 Gabeln auflockern, ebenfalls mit Salz und Pfeffer würzen und auf den Tomaten verteilen. Die Käsemischung darauf geben und verstreichen. Im Backofen bei 200 Grad (Umluft 190 Grad) ca. 20 Min. gratinieren.

Für eine vegane Variante kann der Frischkäse und Parmesan, durch einer Cashewcreme (Cashewmus mit etwas Wasser im Topf glatt rühren, kurz erhitzen und mit Petersilie und Salz würzen) ersetzt werden.

Kürbisauflauf-8 Kürbisauflauf-5

Habt ihr noch besonders leckere Kürbisrezeptideen für mich? Nur her damit, ich liebe Kürbis. Ansonsten freu ich mich, falls ihr das Rezept ausprobieren wollt und es euch hoffentlich genauso begeistert wie mich.

 Bild in Originalgröße anzeigen

Den Gewinner der Spüllappen habe ich auch gezogen und unter dem Kräuterküchen-Post bekannt gegeben.

Kürbisauflauf-9

Bezugsquellen:

Salz und Pfefferstreuer// Puik Art

 

3 Comments

  • Reply Marion F. 17. Oktober 2016 at 19:31

    Kürbisrisotto, Kürbissuppe in allen Varianten, Kürbis aus dem Ofen mit Joghurtdip, und Kürbiskuchen! Unsere Herbstgerichte

  • Reply Claudia 18. Oktober 2016 at 18:24

    Hallo Sabine, das klingt köstlich und vor allem unkompliziert. Das Rezept wird auf jeden Fall ausprobiert! Spaghettikürbis hab ich noch nie gemacht. Dann noch ein ganz dickes Danke schön, ich hab gewonnenen und freu mich riesig! E-Mail hab ich dir geschickt, danke!
    Liebe Grüße
    Claudia

  • Reply Tatjana 19. Oktober 2016 at 14:49

    Liebe Sabine,
    das schaut superlecker aus.
    Ich liebe auch Kürbisgerichte und das mache ich gerne nach
    herzlichst Tatjana

  • Schreibt mir hier