Inspiration Kuchen und Torten Ostern Rezepte

Bunter Ostertisch und das Rezept für die besten Brownies

10. April 2022

Wir werden dieses Jahr die erste Osterferienwoche und den Ostersonntag in Österreich in unserem Lieblingshotel verbringen. Ich freue mich wirklich schon sehr auf die Auszeit mit der Familie und das Osterfrühstück im Hotel. Ich wollte euch trotzdem nicht ohne Osterinspirationen lassen. Deswegen habe ich einen bunten Ostertisch gedeckt und die leckersten Brownies in Town gebacken. Merkt euch das Rezept, denn es passt perfekt für einen Kindergeburtstag, eine Party, ein Picknick oder einfach für einen Sonntagskuchen.

Für den Ostertisch benötigt ihr auch nicht viel. Wer es bunt mag, darf gerne eine hübsche Tischdecke* auflegen. Dazu frische Frühlingsblumen, Eierkerzen*, gefärbte Eier und hübsche Servietten*, fertig ist der Ostertisch. Besonders liebe ich die Hasenschule und die gehäkelten Eierbecher.

In diesem älteren Beitrag Entspanntes Ostern – Unsere Bräuche und schnelle Dekoideen findet ihr die Eierbecher und noch viele weitere Ideen für ein entspanntes Osterfest.

Jetzt kommen wir aber zu dem Highlight…

Wir wäre es denn zum Osterbrunch mit den besten und schokoladigsten Brownies? Sie lassen sich auch super in kleine mundgerechte Stücke schneiden und so direkt naschen:

Rezept Brownie:

  • 250 g Butter
  • 300 g Zartbitterschokolade
  • 4 Eier
  • 250 g brauner Zucker
  • Salz
  • 200 g Mehl
  • 50 g Backkakao
  • 1 TL Backpulver

Quadratische Form mit 24 cm x 24 * cm oder rund 26 cm Durchmesser

Zubereitung:

Backofen auf 150 Grad Umluft vorheizen. Backform einfetten. Für den Teig Schokolade in Stücke brechen. Mit 250 g Butter in einem Topf bei schwacher Hitze schmelzen.

Eier, Zucker und eine Prise Salz 4 Minuten mit dem Rührgerät cremig aufschlagen. Schokoladenbutter vom Herd nehmen und sofort in die Eiermasse rühren.

Mehl, Kakao und Backpulver mischen. Zügig unter die Schokoladen-Eier-Masse rühren. Teig in die Form geben und glattstreichen.

Im vorgeheizten Ofen ca. 20-25 Minuten backen. Der Brownie soll nicht ganz durchgebacken sein, daher keine Stäbchenprobe machen. 😉 Herausnehmen, auskühlen lassen und anschließend in Stücke schneiden. Natürlich könnt ihr die Brownies auch noch mit Kuvertüre (mehr Schoko ist immer eine gute Idee) oder Puderzucker verzieren.

Nun wünsche ich euch eine schöne Osterzeit und wie immer, macht euch keinen Stress, sondern genießt die Zeit mit eurer Familie und Freunden.

Alles Liebe

*Affiliate Links

No Comments

Schreibt mir hier

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Datenschutz
, Inhaber: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
, Inhaber: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.