Hauptgerichte Rezepte vegetarisch/vegan

Bohneneintopf mit viel Gemüse für stürmische Tage

22. Februar 2017

Sobald ich Stress habe und nicht mehr geerdet bin trinke/esse ich…

  • zu viel Kaffee
  • zu wenig Wasser
  • zu viel Zucker
  • zu viel
  • zu schnell
  • zu ungesund

Und dann fühl ich mich einfach nur bääähhh, müde und unmotiviert, dann trinke ich noch mehr Kaffee, esse noch mehr Süßigkeiten und kann mich nicht mehr zu meinem Yoga motivieren. Kennt ihr das?

Ein Teufelskreis. Und darum gibt es heute wieder ein leckeres, gesundes und schnelles Rezept für euch, für mich und um mich selber zu motivieren. Das Rezept hab ich im Buch „Vegan for fit2“ entdeckt und seit dem schon leicht abgewandelt viele Male gekocht.

Bohneneintopf mit viel Gemüse

Zutaten für 2 Personen:

  • 2 kleine Karotten
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 rote Paprika
  • 1 kleine Zucchini
  • 2 EL Bratöl
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1/2 Dose gehackte Tomaten
  • 1/2 TL gem. Kurkuma
  • 1 Dose weiße Bohnen
  • Salz und Pfeffer
  • mediterrane Kräuter (z.B. Gute Laune Gewürz von Sonnentor)
  • Frühlingszwiebeln
  • Basilikum

 

Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein hacken. Das Gemüse waschen, Karotten schälen und alles in feine Würfel scheiden.

Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln auf mittlerer Temperatur anschwitzen, den Knoblauch und das restliche Gemüse dazugeben und ein paar Minuten unter Rühren anbraten.

Das Tomatenmark, Gewürze, Bohnen und Dosentomaten dazugeben. Sollte es zu trocken sein, noch ca. 50 ml Wasser dazu geben.  Einmal aufkochen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Mit Basilikum und Lauchzwiebeln garnieren.

Wer es nicht vegan möchte, kann zum Schluss noch Fetakäse darüber bröckeln oder einen Löffel Sauerrahm dazu geben.

Am Wochenende gibt es auf dem Blog etwas zu feiern und wir feiern nicht nur einen Tag lang, sondern gleich eine ganze Woche. Ich freu mich schon sehr drauf und hoffe ihr seid dabei. Es wird toll werden…

No Comments

Schreibt mir hier