augsburg Ausflugstipps Inspiration Reisen

Ein Vormittag in Augsburg – Insider Tipps

1. August 2022

Heute nehme ich euch endlich auf dem Blog mit durch mein Augsburg. Gemeinsam schlendern wir über den Augsburger Stadtmarkt und trinken einen Cappuccino in meinem liebsten Café.

Auf Instagram habe ich meine Tipps schon öfters in den Stories geteilt. Nun findet ihr alles gesammelt in meiner neuen Blogartikel Reihe. Heute starte ich mit meiner Augsburger Reihe mit “Ein Vormittag in Augsburg“.

Augsburger Stadtmarkt

Ich gönne mir immer mal wieder einen Vormittag in Augsburg. Mein Ausgangspunkt ist meistens der Augsburger-Stadtmarkt. Hier liebe ich es durch die Stände zu schlendern und mir frisches Obst, Gemüse und ein paar schöne Blumen mitzunehmen. Ebenso liebe ich die beiden Läden “Allerleirau” und “Ideenreich”.

In der Viktualienhalle bekommt man leckeren Käse, Öle, Oliven, Aufstriche. Mein Tipp: Feinkost Thassos. hier müsst ihr unbedingt die Zitronenoliven probieren. Zur Mittagszeit wird im hinteren Teil der Viktualienhalle gekocht. Von Nudeln bis Milchreis gibt es viele leckere Angebote.

Die Öffnungszeiten und noch mehr Infos findet ihr hier.

Rathausplatz

Ich gehe wahnsinnig gerne vom Stadtmarkt aus zum Rathausplatz, da ich den Blick auf das Rathaus einfach zu schön finde. Auf dem Platz gibt es einige Cafés und Restaurants. Aktuell mag ich das Aposto sehr gerne, hier gibt es so gute Pizzen und einen super leckeren alkoholfreien Spritz.

Im Dezember ist auf dem Rathausplatz der Christkindlesmarkt aufgebaut und aus den Rathausfenstern kommen abends die Engel. Das Augsburger Engelspiel findet an jedem Freitag, Samstag und Sonntag um 18:00 Uhr statt und ist wirklich sehenswert. Mehr Infos findet ihr hier.

Maximilianstraße

Vom Rathausplatz könnt ihr dann direkt weiter in Richtung Maxstraße laufen. Den Blick auf den Ulrich und die Altstadt ist toll. Untertags findet man hier viele kleine Cafés, Bars und Restaurant. Dazwischen gibt es einige kleine Lädchen. Abends ist es der beste Ort für die Nachtschwärmer die Erkundungstour zu starten. Hier finden die meisten Partys nicht oberirdisch statt, sondern in den legendären Gewölbekellern unter der Maxstraße. Aber auch auf und um die Maxstraße ist einiges los.

Super gerne gehe ich ins “Picnic” direkt am Anfang der Maxstraße. Von Frühstück, Mittagsesse bis zu den Cocktails am Abend findet man hier alles.

Altstadt

Nun könnt ihr entweder in die Altstadt mit den kleinen Geschäften und vielen Lechkanälen abbiegen oder meine kleine Vormittagsrunde zurück zum Ausgangspunkt weiterlaufen. Viele Tipps zur Altstadtshoppingtour findet ihr auf Augsburg-City.de

Moritzplatz

Meine Runde führt mich meistens über den Moritzplatz. Hier findet ihr an der Straßenbahnhaltestelle einen kleinen unscheinbaren Pizzastand mit einer der besten Pizzaschnitten. Ein Stück weiter ist ein süßer Blumenladen. Hier gibt es tolle Blumen die ein wenig günstiger als auf dem Stadtmarkt angeboten werden.

Annastraße

Über die Fußgängerzone “Annastraße” geht es für mich dann zurück zum Stadtmarkt. In der Annastraße findet ihr die üblichen Läden wie H&M, Sostrene Grene, Thalia und TK Maxx.

Wenn ihr Lust auf etwas Ruhe habt, könnt ihr einen Abstecher in die Annakirche machen.

Parken

Für mich geht es dann zurück über den Stadtmarkt zum Parkhaus “Ernst-Reuter-Platz”. Die Gebühren hier sind zwar etwas höher, aber dafür bin ich direkt am Stadtmarkt. Wer kostengünstiger parken möchte, kann dies z.B. in der City Galerie tun, hier ist es dann jedoch ein Stück zu laufen und ihr müsst meine Tour von hinten machen. 🙂

Natürlich gibt es noch viele andere Parkhäuser in Augsburg oder ihr parkt bei den vielen Park&Ride Plätzen und fahrt dann mit der “Stroßaboh” (Augsburger Dialekt für Straßenbahn :))

Übernachtung

Sehr oft werde ich auch nach Übernachtungsmöglichkeiten gefragt. Nachdem ich ja um die Ecke wohne, habe ich hier nicht so viel Erfahrung, aber mittlerweile wurde ich schon ein paar Mal besucht und kann euch nun ein paar Hotels empfehlen.

Hotel Leonardo direkt am Plärrergelände und der Straßenbahnhaltestelle gelegen

Hotel B&B am Stadtrand gelegen, jedoch direkt an der Straßenbahnhaltestelle

Arthotel Ana direkt in der Altstadt

Wenn ihr bereits in Augsburg übernachtet habt und ihr den ultimativen Tipp habt, schreibt ihn gerne für alle sichtbar in die Kommentare.

Habt ihr Lust auf Augsburg bekommen?

Vielleicht habt ihr jetzt Lust auf Augsburg bekommen und plant den nächsten Wochenendtrip hier bei uns. Augsburg ist als Familie, als Paar und genauso für den Mädels (oder Jungs) Trip immer eine Reise wert.

In der nächsten Reihe wird es um meine liebsten Shops und Cafés geben.

Alles Liebe

2 Comments

  • Reply Nena 1. August 2022 at 20:21

    Das hört sich Interessant an und ist bestimmt ein Ausflug wert.

  • Reply Nicole 5. August 2022 at 12:40

    Ist die Innenstadt weit weg vom Café Himmelgrün, oder kann ich von dort auch alles gut zu Fuß erreichen? Also Start Café Himmelgrün und dann Richtung Stadt und Stadtmarkt? Danke LG Nicole

  • Schreibt mir hier

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.