Rezepte Suppen vegan Was koche ich heute

Zitronen-Linsen-Suppe

20. Juni 2016

suppe-3 Endlich habe ich es mal wieder geschafft ein Montagsrezept aus der Reihe „was koche ich heute“ für euch aufzuschreiben. Die Zitronen-Linsen-Suppe habe ich letzte Woche gekocht und war sowas von begeistert von diesem frischen, zitronigen Geschmack. Mittlerweile gab es sie schön öfters und ich bin mir sicher, dass ihr sie auch lieben werdet. Ich koche sie mir heute Abend wieder, denn sie macht schön satt und ich brauche keine Brot etc. dazu. Die Süßkartoffeln darin reichen aus. Ich versuche gerade Abends die lecken Kohlenhydrate wegzulassen, wegen Bikinifigur und so :o) suppe-4Das Rezept habe in dem Heft „Vegan genießen“ entdeckt und es ist aus dem Buch Wellcuisine.


Zutaten für 2- Personen:

Zitronen-Linsen-Suppe:

Für die Suppe:

  • 180 g rote Linsen
  • 1 TL Kokosöl
  • 1 mittelgroße rote Zwiebel
  • 1 l Gemüsebrühe
  • 250 g Süßkartoffel geschält und gewürfelt
  • 1/4 Bio-Zitrone
  • 1/2 EL frische gehackte Ingwerwurzel
  • 1 Messerspitze Kümmelpulver
  • 1 bisschen Chilipulver
  • Salz und Pfeffer

Zum Garnieren:

  • 2 EL Frühlingszwiebeln in feine Ringe
  • 2 EL Korianderblätter gehackt
  • 1 EL Sesam geröstet

Die Linsen in ein Sieb geben und gründlich waschen. In einem Topf Kokosöl erhitzen und die gehackten Zwiebeln darin anschwitzen. Mit Gemüsebrühe ablöschen und alle anderen Suppenzutaten – auch das Zitronenviertel als Ganzes (wichtig!)- hinzufügen. Ca. 20 Minuten köcheln lassen, bis die Linsen und die Süßkartoffeln weich sind.

Das Ganze im Mixer oder mit dem Pürierstab cremig pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Suppe in Schalen füllen und mit Frühlingszwiebeln, Koriander und geröstetem Sesam garniert servieren.
suppe-9suppe-10Lilly hat mich beim fotografieren beobachtet, bevorzugt aber dann doch lieber ihr Katzenfutter :o))

Ab heute soll hier endlich der Sommer zurückkommen. Ich freu mich soooooosoosoooo.

 Bild in Originalgröße anzeigen

suppe-5

9 Comments

  • Reply theamunicorn 20. Juni 2016 at 11:50

    wow das hört sich nach einem tollen Sommerrezept an – werd ich bald ausprobieren! lg *thea

  • Reply Eclectic Hamilton 20. Juni 2016 at 12:19

    Das Rezept klingt absolut lecker aus und sieht auch noch toll aus!
    Danke fürs Zeigen.

    Ganz liebe Grüße
    Ines

  • Reply Sabine Zaiß 20. Juni 2016 at 16:56

    Hallo,
    das Rezept hört sich sehr lecker an und sieht sehr gut aus. Ich habe nur eine Anmerkung: Linsensuppe hat bei 100 g Suppe 40 g Kohlehydrate und das ist schon reichlich, vielleicht doch nicht so für die Bikinifigur geeignet.

    Liebe Grüße
    Sabine

    • Reply Sabine Villa Josefina 20. Juni 2016 at 19:48

      Hallo liebe Sabine,
      Danke dir. Ja ich weiß, auch süsskartoffel hab ja Kohlenhydrate, jedoch sind mit diese lieber wie Brot. Die Suppe macht mich schön satt und nicht so voll.:)
      Glg Sabine

  • Reply Martina von LETUNDLINI 20. Juni 2016 at 18:29

    jummy jummy, die hört sich echt lecker an und sieht auch so aus.
    nehmen wir die Bikinifigur jetzt einfach mal bei Seite – dir wird einem sowieso immer viel zu sehr aufgedrängt 😛
    genießen wir doch erst mal einen leckeren Teller voll mit erfrischender Suppe. – Mahlzeit 😛
    <3 Martina

    • Reply Sabine Villa Josefina 20. Juni 2016 at 19:49

      Danke dir Martina, da hast du recht, aber so ein zwei Kilo weg zum Sommer, fühlt sich immer ganz gut an :))
      GGglg Sabine

  • Reply Reserl 21. Juni 2016 at 7:01

    Ach ist die Suppe schön gelb, die sieht so toll und lecker aus und Lilly rundet diesen genialen Foodbeitrag perfekt ab,also ich sags doch, Katze passt immer, egal ob du die Traum-Terrasse zeigst oder voll leckeres Essen, Lilly passt auch gut ins Kinderzimmer, die ist wunderschön und ich finde es toll, dass sie überall integiert wird.
    Die Suppe werde ich nachmachen, danke für das Rezept
    herzlichst Tatjana

  • Schreibt mir hier