Einkochen und Einmachen Inspiration Rezepte Weihnachten

4. Advent mit einem Last-Minute Punsch-Sirup-Rezept

18. Dezember 2016

Hej und einen wunderschönen 4. Advent wünsche ich euch. Wahnsinn, gerade haben wir das erste Türchen geöffnet und nun brennt schon die vierte Kerze. Wie schön, dass wir noch 6 Türchen vor uns haben… Die letzte Adventswoche wird zum Glück etwas ruhiger. Es stehen keine Termine mehr an, Geschenke sind besorgt und unser Weihnachtsbaum ist bereits ausgesucht. Also, alle einmal tief durchatmen und auf Besinnlichkeit umstellen.

advent-4 advent-5Letzte Woche habe ich mir vormittags einfach mal frei genommen, das Homeoffice Homeoffice sein lassen und ganz alleine Plätzchen gebacken und mein neues Nudelholz ausprobiert. Oh das war fast wie meditieren, so ohne kleine Kinderhändchen und Gestreite… darf man das so schreiben? Na manchmal ist es einfach schön und entspannend, wenn man in einer Sache aufgehen kann ohne zehn Dinge gleichzeitig machen zu müssen oder immer aufpassen muss das keine Katastrophen (physisch oder mental) passieren. Alle Mamas kennen das Gefühl bestimmt? Sagt ja? Bitte :o) Das Rezept für den leckeren Mürbteig findet ihr im Post vom 2. Advent.
advent advent-3 advent-8 advent-12

Angeregt von den vielen leckeren Rezepten auf verschiedenen Blogs, wollte ich auch noch einen weihnachtlichen Likör kochen. Und wie immer,  wenn mir solche Gedanken kommen muss es gleich passieren. Also schnell geschaut was die Obstschale hergibt und herausgekommen ist ein leckerer herb-süßlicher Punsch-Sirup mit Ramazotti Rosato und Grapefruit. Ich hatte nur Grapefruit in der Obstschale liegen, muss aber sagen dass es super lecker zu dem doch recht süßen Rosato passt.

Super als Last-Minute-Geschenk für die beste Freundin, die Oma, die Nachbarn, Postbotin oder einfach für sich selbst.

Zutaten:

  • 2 Grapefruit rose ausgepresst. (ca. 300ml)
  • 500 ml Apfelsaft
  • 200 g Zucker
  • 3 EL Punschgewürz (Nelken, Ingwer, Cardamon, Cassia, Orangen)
  • 150 ml Aperitivo Rosato

Alles zusammen, außer dem Rosato aufkochen und 30 Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen, so dass ein Sirup entsteht.

Den Sirup durch ein Sieb in heiß ausgespülte Flaschen füllen, ungefähr 1/4 Platz lassen und mit Rosato auffüllen. Wer gerne eine alkoholfreie Variante möchte, lässt den Rosato einfach weg. Dann ist der Sirup durch die Grapefruit jedoch sehr herb.

Den Sirup im Kühlschrank aufbewahren und innerhalb der nächsten 1-2 Monate verbrauchen.

Mein Lieblingskombi ist Orangensaft mit einem Schuss Grapefruit-Punsch-Rosato-Sirup. Als Aperitif  mit Prosecco schmeckt es bestimmt auch super. Ich selber mag nur keinen Prosecco. Ebenso könnte ich es mir auch warm in Früchtetee oder heißem Apfelsaft vorstellen.

Ich bin gerade erst am ausprobieren… ;o)

Folgende Rezepte habe ich auf anderen Blogs gefunden:

advent-10

Nun freue ich mich, dass ich Christkind spielen darf. Ich habe gerade das Gewinnspiel von letzter Woche ausgelost und gewonnen hat:

SINNI11. Dezember 2016 at 23:38
Huhu,ich wünsche einen ganz tollen 3. Advent und versuche hier gerne mein Glück und hoffe, dass die Glücksfee mir hold ist <3Das hier ist mein Lieblingsprodukt: http://hawkeandthorn.com/collections/hawke-thorn/products/parker-candle-coconut-fantasy
Liebe Grüße Sinni

Herzlichen Glückwunsch!!! Schreib mir doch eine kurze Email, damit du an den Gutscheincode kommst.

 

Geniesst alle den Sonntag, ich bin dann weg aus der virtuellen Welt…

herz

Bezugsquellen:

Nudelholz//Nordliebe

Adventsschwein//Maileg

Papierengel//La Mesa

advent-6advent-7

2 Comments

  • Reply Sinni 18. Dezember 2016 at 21:48

    Oh nein! Das bin ja ich 🙂 Vielen lieben Dank…werde sofort eine Mail schreiben 🙂 Wuuuhuuuu 🙂

  • Reply vanessa @ nifty thrifty things 19. Dezember 2016 at 12:05

    hmm.. die kekse und der sirup sehen super lecker aus! und die teigrolle.. ein traum!
    Ganz liebe Grüße und eine schöne letzte Adventswoche,
    Vanessa

  • Schreibt mir hier