Brot Rezepte

Unser Lieblingsbrot – Roggenmischbrot

2. August 2017

 

Endlich Ferienzeit – Sommer, ausschlafen, morgens gemütlich auf der Couch kuscheln und spät frühstücken. Gerade duftet es hier schon nach frischem Brot. Damit wir das Brot bereits zum Frühstück genießen können, habe ich den Teig gestern Abend noch vorbereitet und bis heute Morgen ruhen lassen. Das Rezept ist sehr einfach und schnell gemacht. Vergesst aber das Falten im Rezept nicht, sondern wird es nichts. Habe ich bereits ausprobiert ;o)

Rezept Roggenmischbrot:

  • 20 g frische Hefe
  • 350 ml lauwarmes Wasser
  • 300 g Dinkelmehl Typ 630
  • 200 g Roggenmehl Typ 997 oder Typ 1150
  • 1 geh. TL Backmalz (kann man auch weglassen)
  • 1 1/2 TL Salz
  • 1 TL Zucker
  • 2 geh. TL Sauerteigpulver (gibt´s bei Alnatura z.B.)
  • 1-2 TL Brotgewürze
  • 1 TL Honig

 

Hefe mit dem lauwarmen Wasser in einer Schüssel auflösen und verrühren. Restliche Zutaten hinzufügen und mit dem Knethaken in der Küchenmaschine verkneten. Sollte der Teig noch zu feucht sein, ein wenig mehr Mehl dazu geben.

Teig mindestens 1 Stunde gehen lassen.

Backofen auf 230 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Rost auf die unterste Schiene.

Teig auf bemehlter Arbeitsfläche 8 x falten und anschließend zu einem Laib formen.

Brotteig in eine Form mit Deckel (z.B.  Römertopf, Zaubermeister/Pampered Chef oder Ultra/Tupper) geben. Teig mit einem scharfen Messer leicht einschneiden und etwas bemehlen. Deckel auflegen, 10 Minuten gehen lassen und den Deckel nicht mehr abnehmen.

Anschließend 45 Minuten mit aufgelegtem Deckel backen.

Brot kurz auskühlen lassen und am besten frisch mit Butter genießen.

 

No Comments

Schreibt mir hier