Hauptgerichte Rezepte vegetarisch/vegan

Pilzrahmsoße

29. Oktober 2018

Eine Pilzrahmsoße ist so vielseitig. Ihr könnt sie zu Semmel- oder Kartoffelknödel essen, aber auch zu Spätzle, Schupfnudeln, Nudeln und Reis passt sie perfekt. Das Beste ist aber, dass sie bei uns die ganze Familie liebt.

Natürlich könnt ihr sie auch mit Fleisch oder anderem Gemüse aufpimpen. Ganz nach eurem Geschmack. Ich mag gerne noch Zucchini dazu. Ersetzt ihr die Sahne durch Hafersahne und den Frischkäse durch einen Löffel Cashewmus, habt ihr eine mega leckere vegane Pilzsoße.

Ohne Sahne, dafür mit mehr Brühe und fettarmen Frischkäse bekommt ihr eine leichte Variante der Pilzrahmsoße.

Aber jetzt geht es los mit dem Rezept:

Pilzrahmsoße Standardversion:

  • 300 – 500 g braune Champignons
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 EL Bratöl
  • 250 ml Wasser oder leichte Gemüsebrühe
  • 100-150 ml frische Sahne
  • 1/2 Packung Bio Frischkäse
  • 1 EL Mehl
  • 1 TL Wildgewürz (z.B. Herbaria”Waldeslust” *)
  • Salz und Pfeffer
  • getrockneter Majoran

Die Pilze in dünne Scheiben schneiden, die Zwiebeln fein würfeln. Beides zusammen in einem EL Bratöl ein paar Minuten unter Rühren anbraten. Anschließend mit einem Esslöffel Mehl bestäuben und mit dem Wasser bzw. Brühe und der Sahne aufgießen und leicht köcheln lassen. Den Frischkäse unterrühren und schmelzen lassen. Ist die Soße noch zu dünn, etwas mehr Frischkäse dazugeben. Ist sie zu dick eingekocht einfach mit etwas Wasser wieder strecken.

Die Gewürze unterrühren und noch ein paar Minuten leicht einköcheln lassen. Für mich gibt das Wildgewürz und der getrocknete Majoran erst den ultimativen Geschmack.

 

Guten Appetit

 

 

*Affiliate Link

No Comments

Schreibt mir hier