Inspiration Weihnachten

Nachhaltige Weihnachten

7. Dezember 2019

Gerade zur Adventszeit Black Friday, Cyber Monday etc. laden viele Schnäppchenangebote zum Dauershoppen ein.

Das es weder gut für unseren Geldbeutel noch für die Umwelt ist, vergessen wir im Shoppingrausch dann sehr schnell. Daher möchte ich euch heute ein wenig zum Innehalten anregen. Was brauchen wir wirklich, gibt es die Dinge auch in einer nachhaltigen Weise. Kann ich vielleicht das Produkt von einer kleineren Manufaktur oder Shop beziehen. Welche großen Unternehmen möchte ich unterstützen und welche nicht. Bestellt Bücher einfach mal in eurem Buchladen um die Ecke, diese könnt ihr bestimmt am nächsten Tag dort abholen. Wenn ich euch hier Links zu Büchern setze, sind diese meisten zu Amazon verlinkt. Einfach, weil es für euch so einfacher ist direkt zum Buch zu gelangen und eventuelle zu bestellen. Ich erhalte eine kleine Provision bei eurem Kauf über meinen Link (Affiliate Links). Trotzdem möchte ich euch anhalten, kleine Shops in euren Orten zu unterstützen.

Ich liebe es zu Weihnachten selbstgemachte Dinge zu verschenke. Darum verlinke ich euch einige meiner Beiträge hier auf dem Blog, vielleicht ist ja etwas für euch dabei.

Zur Adventszeit haben wir viele lieb gewonnene Rituale. Mit den Kindern rollen wir z.B. Bienenwachskerzen und verschenke diese an die Familie. Natürlich zünden wir auch selbst gerne welche davon an. Am liebsten nehme wir die Platten von Waschbär, die jedoch gerade ausverkauft sind. Daher habe ich euch ein Set bei Amazon rausgesucht.

Dieses Jahr möchte ich ausprobieren Kerzen in hübschen Gläsern zu gießen. Dafür habe ich mir dieses Set überlegt.

Besonders verliebt bin ich auch in die Produkte der lieben Yvonne von Fabelhafte Werkstatt. In ihrem Etsy Shop verkauft sie wunderschöne Leinenbeutel für Brot und Gepäck, Lunchbeutel und andere selbst genähte Dinge. Meine Favoriten haben ich euch hier zusammengestellt. Wir wäre es einen Brotbeutel zusammen mit einer tollen Brotbackmischung zu verschenken?

Wer keine Karten selber kaufen oder basteln möchte, dem kann ich die liebevoll gestalteten Karten der lieben Letitia von Wieselpost empfehlen. Neben dem wunderschönen Design, ist das Besondere, dass die Karten auf 100% Recycling-Naturpapier und mit mineralölfreien Bio-Farben bedruckt werden.

Viele haben sich auch wieder meine Weihnachtsliste gewünscht. Daher habe ich euch einmal meine Liste mit unseren “To Dos” in der Adventszeit eingestellt und eine leere Liste, die ihr nach euren Wünschen füllen könnt. Diese Liste soll keine To Do Liste sein, die mit Druck erledigt werden soll. Sondern einen daran erinnert, für was die Adventszeit eigentlich steht. Für ein besinnliche Zeit mit der Familie, für Dinge die man gemeinsam unternehmen möchte und für etwas Ruhe am Ende des Jahres. Einfach ein wenig Innehalten und nicht vor lauter Geschenke shoppen, Events, Weihnachtsfeiern, Verabredungen, End-Jahres-Arbeits-Stress und Hausarbeit durchzudrehen. Das Christkind kommt sicher auch in ein staubiges Haus, wenn es denn mit viele Liebe gefüllt ist.

Lasst es also langsam angehen. Sucht euch auch gerne mal den leichtesten Weg aus. Ihr müsst nicht 20 Plätzchensorten backen. Unterstützt doch einen kleinen Bäcker in eurer Nähe und kauft euch so Zeit für einen Waldspaziergang. Eure Lieblingsplätzchensorte könnt ihr ja trotzdem backen.

No Comments

Schreibt mir hier

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.